doxs! - DOKUMENTARFILMFESTIVAL FÜR SCHULEN
8. November 2017 im Astra Theater

Reservierung unter: 0201 / 27 55 55

doxs! heißt das wichtigste Festival für Kinder- und Jugenddokumentarfilm in Deutschland. Seit 16 Jahren präsentiert doxs! Filme für Schülerinnen und Schüler in Duisburg. Filme, die zeigen, was Kinder und Jugendliche derzeit an- und umtreibt. Parallel ist dieses medienpädagogische Programm mittlerweile in sechs weiteren Städten der Region zu sehen. In diesem Jahr bereits zum vierten Mal auch wieder in Essen.

 

Vom Reisen und Ankommen
Im Astra Theater werden am Mittwoch, den 8. November 2017 zwei aktuelle europäische Dokumentarfilme gezeigt, die sich intensiv mit den Lebenswelten junger Heranwachsender beschäftigen. Der Film des Programms für SchülerInnen ab 10 Jahren begleitet die zehnjährige Ylva aus Oslo, die sich auf eine Reise in den Norden begibt, um an eine alte Tradition anzuknüpfen. Der Film wird in der Originalfassung gezeigt und simultan in Deutsch eingesprochen. Bildgewaltig und mit einem starken Sound präsentiert sich der Film für Jugendliche ab 14 Jahren, in dem elf jugendliche Zugewanderte in Aulnay-sous-Bois bei Paris stolz, voller Hoffnung und Zweifel von ihrem Alltag berichten. Der französischsprachige Film läuft mit englischen Untertiteln. Diese Vorführung findet in Kooperation mit dem deutsch-französischen Kulturzentrum Essen, dem Goethe-Institut Lille und dem Arras Film Festival statt.
Die Filmvorführungen sind für Schulen kostenfrei und werden von einem moderierten Filmgespräch begleitet.

 

Hier das doxs!-Programm im Astra Theater am 8. November 2017 im Überblick:

 

09.15 Uhr | ab 10 Jahren

© Verleih CAT&DocsTungeskjærerne / Die Zungenschneider
NO 2017, 87 Min., Regie: Solveig Melkeraaen

Aus einem Fischkopf die Zunge herausschneiden? Da muss Ylva ihren ganzen Mut zusammennehmen. Ihre Mutter war als Kind „Zungenschneiderin“ und wünscht sich, dass Ylva diese Tradition fortführt. 1.500 Kilometer fährt die Neunjährige dafür von Oslo in den Norden. „Ich denke, das ist keine Kinderarbeit, sondern eine Art Hobby, für das man bezahlt wird.“ Tobias bringt ihr die Technik bei – und bald wird klar: Das Großstadtmädchen und der Provinzjunge haben mehr gemeinsam, als sie denken.

 

 

11.30 Uhr | ab 14 Jahre

© Ronan MerotSwagger
FR 2016, 84 Min., Regie: Olivier Babinet

Sie leben dort, wo kaum ein „Weißer“ wohnt: in einer der unterprivilegiertesten Vororte Frankreichs, nur 15 Kilometer von Paris entfernt. Für die Politik sind die Teenager vor allem Problemfälle. Doch Naïla und ihre Mitschüler wollen trotz aller Schwierigkeiten ihrer Herkunft und ihres Umfelds weiterkommen im Leben. „Erfolg ist das Wichtigste für mich. In die Schule zu gehen und ein gutes Leben zu haben.“ Sie fühlen sich nicht als Opfer der Umstände – ihren Stolz und die lässige Coolness soll jeder sehen: Sie haben Swag!

 

 

 

 

Kontakt: Anmeldungen für Schulklassen, individuelle Lehrerberatung und weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0203-283 4379 (Alissa Larkamp) oder per Mail an: office@do-xs.de.

 

 

Weitere Informationen zum Filmprogramm unter www.do-xs.de

 

 

ASTRA-Theater
Teichstr. 2
45127 Essen
Tel. 0201 / 27 55 55
info@essener-filmkunsttheater.de

 

 
weitere Informationen unter: 0201/27 55 55